VERHALTEN IM BRANDFALL

Im Falle eines Brandes, ist das richtige Verhalten meist nicht nur für einen selbst, sondern auch für andere Personen, von lebensentscheidender Bedeutung. Es wird empfohlen sich im Vorfeld schon mit gewissen Dingen wie z.B. mit der Handhabung von tragbaren Feuerlöschern, mit Fluchtwegen und Notausgängen vertraut zu machen um im Ernstfall keine Zeit zu verlieren.

Verhaltensmaßnahmen im Brandfall:

  • Vermeiden Sie Panik

  • Verlassen Sie die Wohnung nur wenn der Fluchtweg nicht verraucht ist

  • Benutzen Sie auf keinen Fall Aufzüge!

  • Sollte der Brand in Ihrer Wohnung ausgebrochen sein, schließen Sie hinter sich die Wohnungstüre um das Stiegenhaus für andere flüchtende Personen rauchfrei zu halten

  • Alarmieren Sie die Feuerwehr unter dem Notruf 122

  • Warnen Sie andere Bewohner, z.B. über die Gegensprechanlage

  • Warten Sie in einem sicheren Bereich auf das Eintreffen der Einsatzkräfte

Sollten Sie von einem Brand eingeschlossen sein:

  • Flüchten Sie in einen sicheren Bereich

  • Schließen Sie die Türen zum Brandraum

  • Türritzen können mit feuchten Tüchern abgedichtet werden

  • Alarmieren Sie die Feuerwehr unter dem Notruf 122

  • Machen Sie sich an einem Fenster durch rufen bemerkbar

ABSETZEN EINES NOTRUFES

Wer spricht?

Nennen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer für Rückfragen

Was ist passiert?

Nennen Sie kurz, aber informativ um welchen Notfall es sich handelt (z.B. "Brand in einer Wohnung", oder "Verkehrsunfall"

Wo ist es passiert?

Nennen Sie die genaue Adresse (Ort, Straße, Stockwerk, Türnummer)

Wie ist die Situation?

Geben Sie wenn möglich genauere Hinweise (z.B. "vom Brand eingeschlossene Person", oder "Person im Fahrzeug eingeklemmt"

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Traiskirchen-Stadt

Adresse: Michael Buchberger Straße 5

A - 2514 Traiskirchen

Telefon: 02252 / 52 122

Bereitschaftstelefon: 0650 / 622 62 32

Mail: office@feuerwehr-traiskirchen.at

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram