TELESKOPMASTBÜHNE

Die Teleskopmastbühne dient  grundsätzlich als Rettungsgerät für eingeschlossene Personen bei Bränden. Da dies aber glücklicherweise der Seltenheit entspricht, kommt sie vorwiegend für die Brandbekämpfung von außen oder als Arbeitsgerät an exponierten Lagen zum Einsatz.

Die maximale Rettungshöhe liegt bei 30m, bzw. 23m bei 12m seitlicher Ausladung.

Sie verfügt unter anderem über eine Schleifkorbtrage samt Zubehör, Krankentragenlagerung (kompatibel mit den Krankentragen des Rettungsdienstes), Motorkettensäge, Elektrokettensäge, diverses Schlauchmaterial, wasserführende Armaturen, Wasserwerfer (1.100l/min bis 3.500l/min), hydraulische Seilwinde 3kN, sowie drei Atemschutzgeräte und eine Airbox mit 10.000l gespeicherter Atemluft.

Fahrzeugübersicht

 

Taktische Bezeichnung:

TMB 23/12

(Teleskopmastbühne 23/12)

Kurzbezeichnung:

STEIG

Fahrgestell:

Scania 94D 260

Indienststellung:

2005

Aufbau:

Bronto Skylift

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Traiskirchen-Stadt

Adresse: Michael Buchberger Straße 5

A - 2514 Traiskirchen

Telefon: 02252 / 52 122

Bereitschaftstelefon: 0650 / 622 62 32

Mail: office@feuerwehr-traiskirchen.at

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram