Brand in Gewerbebetrieb - Alarmstufe B3

20.03.2018

von:

Kurz vor 13 Uhr, kam es in einer Lagerhalle eines Gewerbebetriebes im Ortsteil Wienersdorf, zu einem Brand.

Mitarbeiter bemerkten den Brand, alarmierten darauf hin umgehend die Feuerwehr über den Notruf und unternahmen erste Löschversuche mittels mehrerer Handfeuerlöscher.

Durch die rasche Brandentwicklung konnte kein Löscherfolg erzielt werden und die Mitarbeiter waren gezwungen die Halle zu verlassen.

 

Um 12:50 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Wienersdorf, Traiskirchen-Stadt und Möllersdorf zum Brandeinsatz alarmiert.

Beim Eintreffen des "Tanklöschfahrzeuges Traiskirchen" kam es neben der enormen Rauchentwicklung, auch bereits zu einem Flammenaustritt. Aufgrund dieser Feststellung entschied man sich gegen ein Aufstellen des Fahrzeuges direkt am Firmengelände.

Es wurde umgehend eine Zubringleitung mit einem Verteiler vor die Halle verlegt. Während dessen informierten Firmenangehörige den Gruppenkommandanten dass sich neben diversen Geräten auch Flüssiggasflaschen sowie ein Acetylenschweißgerät in der Halle befinden.

Es wurde daher ein erster Löschangriff mittels einem B-Rohr von außen gestartet.

Die bereits eingetroffene Freiwillige Feuerwehr Wienersdorf, stellte eine Wasserversorgung über einen Oberflurhydranten her und startete ebenfalls einen Außenangriff von der gegenüberliegenden Seite des Firmenareals.

Ebenso wurde die Freiwillige Feuerwehr Oeynhausen zur Unterstützung alarmiert, sowie das "Atemluftfahrzeug Baden-Weikersdorf" angefordert.

 

Durch das "Einsatzleitfahrzeug Möllersdorf" wurde die Einsatzleitung aufgebaut und die Einsatzstelle in zwei Abschnitte ("A" und "B") aufgeteilt.

 

Nachdem die Brandintensität mittels mehrerer handgeführter Rohre und dem Wasserwerfer der "Teleskopmastbühne Traiskirchen" gebrochen wurde, konnten erste Atemschutztrupps einen Innenangriff vornehmen, wodurch der Brand bereits nach ca. 25 Minuten unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Mehrere Firmenfahrzeuge konnten zu diesem Zeitpunkt aus dem Gefahrenbereich entfernt und somit gerettet werden.

 

Um 14 Uhr konnten bis auf die ortszuständige Feuerwehr Wienersdorf und die Feuerwehr Oeynhausen, bereits sämtliche Feuerwehrkräfte von der Einsatzstelle abrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Während des gesamten Einsatzes waren mehrere Streifen der Polizei sowie Rettungswägen des Roten Kreuzes und Arbeiter Samariterbundes vor Ort.

 

Weitere Berichte und Bildmaterial:

Bezirksfeuerwehrkommando Baden

Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf

Freiwillige Feuerwehr Oeynhausen

heute.at

monatsrevue.at

 

 Video:

 

 

Please reload

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Traiskirchen-Stadt

Adresse: Michael Buchberger Straße 5

A - 2514 Traiskirchen

Telefon: 02252 / 52 122

Bereitschaftstelefon: 0650 / 622 62 32

Mail: office@feuerwehr-traiskirchen.at

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram